Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Der Antrieb der Zukunft.

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Der Antrieb der Zukunft. am Sa Okt 24, 2009 1:03 pm

Lukas

avatar
Alfa Community Administrator
Guten Tag,

In einem anderen Thema hat Night's_Knight bereits ein sehr interessantes Gespräch begonnen.

Dieses Thema soll sich nun mit der Antriebsart zukünftiger Automobile beschäftigen.

Wie sieht sie aus ? Strom, Wasserstoff, Benzin ...?

Ich bin gespannt, vorallem auf Night's_Knight's Wissen, welcher in dieser Branche ein Fachmann ist.


Liebe Grüße, Lukas.



Alfa Romeo - Mehr als nur eine Leidenschaft.
Meine bisherigen Alfa`s :
Alfa 75 1.8
Alfa 75 1.8
Alfa 155 1.8
Alfa 156 1.8 T.Spark
Alfa 164 2.0 T.Spark
Alfa 166 3.0 V6 24 V
Alfa 147 1.9 jtd


Du hast Fragen ? Einfach eine Mail an mich: lukas[@]alfa-community.com
http://www.alfa-community.com

2 Re: Der Antrieb der Zukunft. am Sa Okt 24, 2009 5:33 pm

Night´s_Knight

avatar
Alfa Kenner
Guten Tag zusammen.

Nach dieser wahnsinns Ankündigung seitens Lukas werd ich jetzt mal mit einem Beitrag anfangen und hoffe, dass sich möglichst alle Mitglieder eifrig an diesem Thema beteiligen.
Die Diskussion um alternativen zur Energieerzeugung aus fossilen Ressourcen ist nicht neu. Dass unsere Erde nur begrenzte Mengen dieser Brennstoffe bietet ist schon seit den frühen 60ern bekannt und beflügelt seither die Gedanken der Erfinder, Forscher und Tüftler.
Die Zahl der möglichen Systeme der Energiegewinnung ist mittlerweile rieseig groß geworden, wobei nur ein kleiner Teil davon auch wirklich Effizienzversprechend sind. Viele Ideen bedürfen heute noch einem enormen Aufwand im Vorfeld, wobei leider auch nicht unbeträchtliche Mengen fossilen Materials unter anderem zur Energiegewinnung verbrannt werden müssen. So also auch bei Technologien wie Wasserstoffmotor und Elektroantrieb.
Leider ist das Perpetuum Mobile (die immerwährende Bewegung, welche nur einmal ausgelöst werden muss) noch nicht erfunden, so dass es meist immer noch so ist, dass nur selten Wirkungsgrade höher von 85% erzielt werden können.

Speziell im Bereich Automotive, und ich denke dass das wohl der Teil der Story sein, welcher hier die meisten interessieren dürfte, stehen der Fahrzeugindustrie in den nächsten Jahren harte Zeiten bevor. Die Fülle der dort möglichen Lösungen ist im Verhältnis sehr begrenzt. Hat man doch in den vergangenen Jahrzehnten ein Maximum an Flexibilität und Reichweite erziehlt, würde beim Einsatz von Elektrizität bei vergleichbarer Reichweite einiges an Ladevermögen verloren gehen und das Gewicht unverhältnismäßig ansteigen.
Meiner Meinung nach führt kein Weg an den Verbrennungsmotoren vorbei. Mögliche Treibstoffe wären dabei Biogas, kaltgepresstes Pflanzenöl(Dieselersatz) und Bioethanol(Benzinersatz). Die für die entsprechende Herstellung erforderliche Energie könnte dabei ebenfalls aus Biogas, Sonnen- oder Windenergie gewonnen werden.
Das entscheidende Problem in der Umsetzung besteht darin, dass sowohl die Fahrzeugindustrie, die Mineralölindustrie und die zuständigen Stellen der Kommunen, Länder und des Bundes die Vorteile für Wirtschaft und Umwelt noch nicht erkannt haben.

So, nun interessieren mich euere Meinungen zu diesem Thema. Kritik und Anregungen sind selbstverständich willkommen.

Grüße,
Night´s_Knight

http://www.tectrol.de

3 Re: Der Antrieb der Zukunft. am Sa Okt 24, 2009 5:49 pm

Lukas

avatar
Alfa Community Administrator
Hallo Night's_Knight,

Nach dieser wahnsinns Ankündigung seitens Lukas werd ich jetzt mal
mit einem Beitrag anfangen und hoffe, dass sich möglichst alle
Mitglieder eifrig an diesem Thema beteiligen.

Na ja wahnsinns Ankündigung ?!
Leider ist das zweit Gesagte ein kleines Problem. Die Beteiligung ist sehr träge...

Na ja gut. Ich bin ebenfalls der Meinung, Elektromotoren können auf Dauer wohl kaum effektiv genug sein. Ich bin zwar kein Energieexperte, aber wie man ja mitbekommt und wie du bereits gesagt hast ist die Reichweite knapp und das Gewicht hoch.
Weiterhin muss man natürlich beachten, dass zur Herstellung der Batterien zB. auch große Mengen an Energie benötigt wird. Oft wird totgeschwiegen, dass bei der Herstellung und Erforschung alternativer Kraftstoffe gleich oder gar mehr Gift in die Atmosphäre geblasen wird, als dass die Antriebe wieder wett machen würden.

Interessant ist aber auch die Tatsache, dass ca. 2/3 aller Wagen täglich nicht mehr als 40km zurücklegen. (Mal abgesehen von LKW's und co.). Gerade da wäre doch ein Elektro Antrieb sinnvoll !?

Ich bin kein Freund des Elektroantriebs. Ich verbinde mit Autofahren nun mal auch Motorengeräusch, Kraftstoff tanken und Benzingeruch
Das gehört für einen Fan sicher dazu, für einen Zwecksfahrer weniger.

Liebe Grüße, Lukas.



Alfa Romeo - Mehr als nur eine Leidenschaft.
Meine bisherigen Alfa`s :
Alfa 75 1.8
Alfa 75 1.8
Alfa 155 1.8
Alfa 156 1.8 T.Spark
Alfa 164 2.0 T.Spark
Alfa 166 3.0 V6 24 V
Alfa 147 1.9 jtd


Du hast Fragen ? Einfach eine Mail an mich: lukas[@]alfa-community.com
http://www.alfa-community.com

4 Re: Der Antrieb der Zukunft. am Sa Okt 24, 2009 5:58 pm

Nicola Larini

avatar
Alfa Profi
Hallo,

Muss mich da als "Elektrofan" outen.

ICh glaube dass die Elektromotoren im Laufe der Zeit immer mehr am kommen sein werden ...

Der momentane Wachstum dieser Branche ist für mich einer der Gründe warum ich daran glaube das wir alle einmal ganz leise mit Elektroautos durch die Gegend surren...

Gruß

Kai

5 Re: Der Antrieb der Zukunft. am Sa Okt 24, 2009 6:07 pm

Lukas

avatar
Alfa Community Administrator
Hallo,

Gerade bei dem ganz Leise liegt ein weiterer Punkt der mich stört. Selbst wenn die künstliche Motorengeräusche hinzufügen, macht es auch nicht die Sache besser.

Und die Blinden wird es am Härtesten treffen

Liebe Grüße, Lukas.

-------------------
EDIT:

@Night's_Knight:

Bei Krafstoffen aus Biomaterialien gibt es doch wieder moralische Bedenken, oder nicht ?



Alfa Romeo - Mehr als nur eine Leidenschaft.
Meine bisherigen Alfa`s :
Alfa 75 1.8
Alfa 75 1.8
Alfa 155 1.8
Alfa 156 1.8 T.Spark
Alfa 164 2.0 T.Spark
Alfa 166 3.0 V6 24 V
Alfa 147 1.9 jtd


Du hast Fragen ? Einfach eine Mail an mich: lukas[@]alfa-community.com
http://www.alfa-community.com

6 Re: Der Antrieb der Zukunft. am Sa Okt 24, 2009 11:01 pm

alfamann62

avatar
Alfa Profi
ich denke auch, dass sich zunächst mal der Elektroantrieb durchsetzen wird. Kernproblem ist die umweltgerechte Erzeugung des Stroms und die Speicherung. Da gibt es tolle Ideen, die die Elektrofahrzeugflotte als Zwischenspeicher für viele, viele dezentrale Kraftwerke nutzen. Da ist viel möglich, wenn man geistig flexibel ist und sich vorurteilsfrei damit beschäftigt. Ob wir das von der neuen Regierung erwarten können, erscheint fraglich. Ich kann mir jedenfalls schon ein Elektroauto für den Alltag vorstellen. Schließlich ist die Energiefrage die zentrale Frage des Überlebens unseres Planetens, wie wir ihn heute kennen (auch wenn es für die Malediven wohl schon zu spät ist). Und jeder muss dazu beitragen. Wenn man am Wochenende mal den alten Spider herausholt und ein paar Kilometer fährt, ist das im Verhältnis zur Massenmotorisierung im Alltag völlig zu vernachlässigen. So viele Verrückte gibt es nicht.
Man wird sich auch an leise Autos gewöhnen und wer an einer Durchgangsstraße wohnt, der wird ein Stück Lebensqualität zurückgewinnen.

Gruß

Manfred

7 Re: Der Antrieb der Zukunft. am So Okt 25, 2009 11:20 am

Lukas

avatar
Alfa Community Administrator
Hallo Manfred,

Ich stimme dir natürlich zu, es ist wichtig unseren Planeten zu schützen.
Aber ich halte den Großteil des Ganzen einfach nur übertrieben und nicht wahrheitsgemäß.

Es gab schon immer wärmere Zeiten, dann wieder kühlere. Würden in 100 Jahren die Temperaturen langsam sinken, dann würde jeder schreien "Oh es war ja gar nicht richtig, was wir damals glaubten zu wissen".
Das Interessante ist, ein paar Möchtegerns schreien laut ein paar nichtmal 100% bewiesene Thesen raus und das Fußvolk glaubt natürlich alles.

Nichts desto trotz ist es sicher wahr, dass unsere CO2 Emission groß ist und der Umwelt schadet. Aber Vieles ist politische und wirtschaftliche Schwarzmalerei die am Ende noch mit der Sucht nach Profit verbunden ist.

Liebe Grüße, Lukas.



Alfa Romeo - Mehr als nur eine Leidenschaft.
Meine bisherigen Alfa`s :
Alfa 75 1.8
Alfa 75 1.8
Alfa 155 1.8
Alfa 156 1.8 T.Spark
Alfa 164 2.0 T.Spark
Alfa 166 3.0 V6 24 V
Alfa 147 1.9 jtd


Du hast Fragen ? Einfach eine Mail an mich: lukas[@]alfa-community.com
http://www.alfa-community.com

8 Re: Der Antrieb der Zukunft. am So Okt 25, 2009 2:23 pm

alfamann62

avatar
Alfa Profi
Mittlerweile bestreitet meines Wissens kein seriöser Wissenschaftler mehr den Zusammenhang von Treibhausgasen und Erderwärmung. Man versucht seit über zehn Jahren international Maßnahmen zu ergreifen (mit mäßigem Erfolg) und dies ist keine Sache von ein paar grünen Spinnern in Jesuslatschen. Klar gab es auch schon früher wärmere Zeiten. Aber wie war damals die Bevölkerungsdichte der Erde? Was wollen wir in 50 Jahren unseren Enkeln erzählen, wenn sie uns fragen, warum wir immer so weitergemacht haben? Weil es bequemer war, die Augen zu verschließen? Jedenfalls können wie nicht wie bei Hitler behaupten, wir hätten nichts gewusst. Es steht jeden Tag in der Zeitung. Jeder hat eine Verantwortung für die Umwelt ohne dass es von oben befohlen wird. Denn dort oben stehen dann in der Tat erhebliche wirtschaftliche Interessen im Wege. Von daher können wir den Amis für die Wirtschaftskrise dankbar sein. Sonst würden immer noch massenweise spritfressende 2 Tonnen-Gefährte gebaut werden.

9 Re: Der Antrieb der Zukunft. am Sa Dez 05, 2009 12:49 am

Night´s_Knight

avatar
Alfa Kenner
Fakt ist, dass die einzigen Wege der emissionsneutralen Energiegewinnung Sonne, Wind, Wasser und nachwachsende Rohstoffe sind. Ob die Gewinnung aus NawaRo ethnisch und moralisch verwerflich ist mag dahingestellt sein, obgleich unsere Erde noch so viel ungenutztes Potenzial bietet, von dem seltsamerweise kaum Gebrauch gemacht wird. Eines der grundlegenden Probleme stellt die Lobby der fossilen Energieträger dar. Solange die großen Köpfe der minerölfördernden Länder von Existenzängsten geplagt werden und Abermillionen an Schmiergeldern fließen werden alternative Lösungen kurz gehalten.
Wo ist eigentlich unsere Moral wenn wir täglich zahllose Tonnen Lebensmittel und Biomasse im Unverstand unsachgemäß entsorgen, ohne die wahnsinnige Energie die darin steckt sinnvoll zu nutzen? Da spricht nämlich nimand davon. Im Zusammenhang mit Welthunger etc. schon gar nicht. Ich denke, dass der politische Hintergrund den Löwenanteil an der energiewirtschaftlichen Missäre trägt. Unter dem Strich hat keiner der großen Köpfe genug Eier in der Hose sich vor die Bevölkerung zu stellen und auszusprechen wie es wirklich ist. Gerade in Energiefragen werden wir immer wieder mit einer Unzahl Halbwahrheiten abgespeist.

Vielleicht hab ich jetzt wieder ein paar Rädchen zum Rattern gebracht und freue mich schon wahnsinnig auf euere Meinungen und Beiträge!

Viele Grüße, Basti

http://www.tectrol.de

10 Re: Der Antrieb der Zukunft. am Sa Dez 05, 2009 2:19 am

Lukas

avatar
Alfa Community Administrator
Hallo Basti.

Ich kann deinen Aussagen voll und ganz zustimmen.

Ich erlebte vor kurzem wieder folgendes.
Als wir bei REWE einkauften trafen wir eine Verkäuferin, welche Tages datierte Ware aussortierte.
Auf die Frage hin, ob wir diese denn wenigstens etwas billiger bekämen, kam nur eine forsche Antwort "Nein würde nicht gehen".
Ich blieb hart und erkundigte mich, was denn nun mit den Lebensmitteln geschehe und man sagte mir, diese würden weggeworfen werden.

Auch ein Protest bei der Marktleitung meinerseits blieb ohne Gehör.

Also wo in aller Welt ist die Moral hin ?
Lebensmittel die MINDESTENS bis jenen Tag haltbar waren, wegzuwerfen ... Nichtmal billiger herzugeben, was aus kommerziellen Gründen immer noch besser sei, als die Mülltonne zu füttern.

Genau da liegt das von Basti bereits angesprochene Problem. Das ist unterte Schublade.

Liebe Grüße, Lukas.



Alfa Romeo - Mehr als nur eine Leidenschaft.
Meine bisherigen Alfa`s :
Alfa 75 1.8
Alfa 75 1.8
Alfa 155 1.8
Alfa 156 1.8 T.Spark
Alfa 164 2.0 T.Spark
Alfa 166 3.0 V6 24 V
Alfa 147 1.9 jtd


Du hast Fragen ? Einfach eine Mail an mich: lukas[@]alfa-community.com
http://www.alfa-community.com

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten

 
New Page


Das Team | Impressum | Design & Inhalt © www.alfa-community.com / www.alfa-community.de   | 2009 - 2011New Page

Für die korrekte Seitendarstellung wird Firefox 3.5 oder höher bzw. IE 8 benötigt. Ältere Versionen werden nur bedingt unterstützt.

Forumieren.de | © PunBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com.