Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Italienische Autos

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Italienische Autos am Do Aug 13, 2009 2:20 am

tati

avatar
Alfa Kenner
Also die im Forum genannten italienischen Autos sind mir ja alle bekannt,
mich würde jedoch interessieren was es sonst noch für italienische Autos gibt?
Sorry kenne mich nicht so gut mit Autos aus^^

Liebe Grüße
Tati

2 Re: Italienische Autos am Do Aug 13, 2009 11:14 pm

AutoDelta94


Fahranfänger
Italienische Autos werden nach einer ganz anderen filosofie gemacht. Kein wagen ist gewöhnlich. Ich könnte dir sagen: Schau dir mal den Lancia Delta HF an. Vielleicht wirkt er auf dem ersten blick nicht besonders, aber der hat die geschichte im Rallye gerschrieben. Den Alfa Romeo Giulia, Alfa hatte ganz am anfang autos gebaut die sich nur reiche leisten konnte, der giulia sollte auch für die "normalen" leuten bezahlbar sein, aber der motor war trotzdem für die konkurrenz vom potenzial her fast unerreichbar. einen 1,6 liter der 180km/h erreicht war in den jahren eine sensazion. Nicht aus zufall wurde der giulia "Regina del Turismo" genannt, oder besser gesagt: Die königin der Tourenwagen. Der 155, mag wie ein normales Auto ausschauen, aber dank der Q4 Technik konnte er einen DTM titel nach Mailan bringen, der hat die Mercedes dermaßen im eimer gelegt, das im nächsten jahr das Regelment geändert werden musste. Der 75, für die meisten ist das (auch für mich) der letzte echte alfa, mit Transaxle getriebe (Das heißt wenn schaltung und Motor innerhalb der beiden Achsen sind) und eine perfekte gewichtsverteilen.. der wagen war einfach super. Der Alfa Romeo 166, soll ein elegantes auto sein, aber seine aggressivität untern koffer hat er trotzdem, einen V6 Motor. Das ist nur ein wenig von den Itlaienischen autos, ich wollt jetzt nicht gar so langweillig machen, aber jeder wagen hat seine geschichte. Wink

3 Re: Italienische Autos am So Aug 23, 2009 11:53 pm

Lukas

avatar
Alfa Community Administrator
Guten Abend,

Also eine Zusammenfassung italienischer Automarken gibt es hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Automobilmarken#Italien

AutoDelta 94 hats schon ziemlich auf den Punkt gebracht.

Weiterhin ist zu sagen, dass italienische Autos, mal abgesehen vielleicht von Fiat, einfach Emotion haben. Ein Fahrer eines italienischen Autos hat meist mehr Bezug zu seinem Wagen als Fahrer von Opel und VW. Fans dieser Wagen schätzen auch die Kleinigkeit zum Detail, die Geschichte der Marke und vorallem die emotionalen Motoren. Es ist schwer zu sagen, warum ein Alfisti so sehr an seiner Marke klebt, obgleich diese ja technisch teilweise etwas Sorgen machen kann.
Es ist einfach die Liebe zu etwas besonderem, nicht zu erklären und trotzdem da.
Hier in Deutschland ist es vielleicht auch der Wunsch nach Individualität, um nicht zusammen mit geschätzten 30 Millionen Deutschen die Ehre zu haben, einen immer gleich aussehenden, biederen, ergonomischen und von höchster Funktionalität gestraften VW Golf zu fahren Very Happy

Mit Besten Grüßen, Admin.



Alfa Romeo - Mehr als nur eine Leidenschaft.
Meine bisherigen Alfa`s :
Alfa 75 1.8
Alfa 75 1.8
Alfa 155 1.8
Alfa 156 1.8 T.Spark
Alfa 164 2.0 T.Spark
Alfa 166 3.0 V6 24 V
Alfa 147 1.9 jtd


Du hast Fragen ? Einfach eine Mail an mich: lukas[@]alfa-community.com
http://www.alfa-community.com

4 Re: Italienische Autos am Mo Okt 05, 2009 12:14 pm

alfettagtv125

avatar
Fahranfänger
"Technisch etwas Sorgenmachen" - kann ich so nicht bestätigen
Bestand an momentanen Alfas:
Gulia 1300 GT mit 2ltr. Maschine - Pannenfrei mit Km Stand lt. Tacho 165000 km in meinem Besitz seit 6 Jahren selbst gefahren ca. 55000 km
Alfetta GTV 2ltr. - pannenfrei km Stand unbekannt - selbst gefahren ca. 80 000 km
Alfetta Limousine - pannenfrei km Stand 114 000 Km
Alfa Romeo GTV 916 Coupe pannefrei - km 225 000 davon 180 000 km
Das Geheimnis ist - ganz einfach eine normale Pflege - keinen Wartungsstau aufkommen lassen und beim Zahnriemenwechsel das ganze nicht bis zum letzten auszusitzen ... Der 916 bekommt den Zahnriemen anstatt wie vorgeschrieben, bereits zwischen 65 und 70 000 km Laufleistung - bis auf einen Kupplungswechsel bei 204000 hatte ich keine Probleme ....
Ansonsten - warm Fahren ....

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten

 
New Page


Das Team | Impressum | Design & Inhalt © www.alfa-community.com / www.alfa-community.de   | 2009 - 2011New Page

Für die korrekte Seitendarstellung wird Firefox 3.5 oder höher bzw. IE 8 benötigt. Ältere Versionen werden nur bedingt unterstützt.

Liste der Forumieren-Funktionen | © PunBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen kostenlosen Blog erstellen.